Till Krummwiede, 19 Jahre

 

Die Tobias Schule ist eine Waldorfschule für Schüler mit und ohne Beeinträchtigung und wurde 1979 gegründet. Es sind insgesamt 130 Schüler.

Besondere Angebote :

Schülerorchester, Sports AG BerufsorientierungsAngebote in verschiedenen Werkstatt – Bereichen. Als erstes war ich Tierpfleger im Bürgerpark, Gärtner, bei Werder Bremen im Weserstadion , als Tänzer bei der Tanz bar Bremen und im Landwirtschaftspraktikum.

Warum bin ich gerne hingegangen : weil die Feste feiern (Sommerfest , Herbstbasar) und darin fühle ich mich wohl. Wir sind übers Feuer gesprungen in den Sommer hinein. Wir als Klasse haben Theater gespielt (Sommernachtstraum, Luther, Peronnik ).

Es sind in meiner Klasse 12 Mitschüler gewesen und ich hatte sehr gute Lehrer, die mich sehr gut unterstützt haben.

Es gibt Situationen, die ich nicht mochte: das die Schüler im Unterricht schlecht über Werder Bremen sprechen, in den vergangenen Jahren wo die schlecht gespielt haben.

Es gab auch Elternsprechtage und Streitschlichter.

Wer das gegründet hat heißt ein Mann: Rudolf Steiner.

Klassenfahrten: In meiner Klasse machten wir jedes Jahr einen Ausflug in mehrere Städte ( Postdam , Xanten, Harz , Teutoburgerwald , Sächsische Schweiz , Haitahbo). Eigentlich wollten wir als Abschlussfahrt nach Cambridge, aber da kam Corona dazwischen.

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Antje Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.