Maria Dinkelacker, 23 Jahre

 

Vielleicht ein Märchen für die coole Welt

Es war einmal ein Mädchen sie heißt Emily,und sie hat schöne blaue augen und ihr gesicht hat ein schönes lächeln. Sie sitzt in der nähe des Brunnens und sie sah ein paar amseln und krähen“ krah,krahnkrah“am himmel . die federhaut ist schwarz,neben dem mädchen lag ein junger Mann namens peter und dichtet“ Aus heiteren himmel und die braunen glocken … „Da springt das mädchen auf und sagt: hallihallo fang mich oder hast du angst vor mir? vielleicht ein bisschen schneller! sie rast mit einem luftsprung los mit einem Lasso in der hand, Sie läuft um ein paar bäume und Sträucher. Peter kommt mit einem Luftsrung hinterher aber ein großer stein vesperrt ihm den weg“ Hm ich habe gedacht- klettern und ich werde sie einholen.“Sie schwamm über den see und er lief über die Brücke und rief“ ich habe dich komm rauss“ ! Sie hat ihre Klammotten mit einem Seil zusammengebunden und sie sagt “ Ich komme gleich „, und sie sprang aus dem wasser.

 

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Antje Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.